Winteraktivitäten


Skifahren im Skigebiet Zillertal 3000 in Mayrhofen

Ski Fahren & Snowboarden

In Mayrhofen erwartet Sie eines der größten Skigebiete des Zillertals „Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000“, mit über 150 Pistenkilometern und zahlreichen modernen Liftanlagen. Sollte es von der weißen Pracht einmal zu wenig geben, können 100% der Pisten künstlich beschneit werden.
Es gibt einen gratis Skibus nach Mayrhofen. [Busplan]
Mayrhofen ist auch mit dem Auto sehr gut und ca. innerhalb von 10-15 Minuten erreichbar sollten für Sie die Busfahrzeiten nicht entsprechend sein.

Alle Zillertaler Skigebiete können mit dem „Zillertaler Superskipass“ benützt werden
Erste Ferienregion (Hochzillertal, Hochfügen und Spieljoch) – Kaltenbach und Fügen
Zillertal Arena - Zell am Ziller
Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 –Mayrhofen, Finkenberg und Tux

Der Hintertuxer Gletscher ist Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet und bietet Wintersportlern an 365 Tagen perfekt präparierte, schneesichere Abfahrten.


Rodeln im Zillertal

Rodeln

Da es auf unserem Hof Hänge gibt kann der Rodelspaß bei genügend Schnee sogar direkt vor der Haustüre beginnen, doch natürlich gibt es im Zillertal auch richtige Rodelbahnen.
In Ginzling gibt es eine Rodelbahn, deren Startpunkt, die „Tristenbachalm“, von der Unterkunft aus bequem in 45 Minuten zu erreichen ist bzw. vom Auslauf der Rodelbahn direkt im Ort in ca. 30 Minuten.
Auf 2,5 km Länge wird dabei einiges an Abwechslung geboten – es gibt schnelle gerade Abschnitte aber auch scharfe S-Kurven und schmale 180° Turns.
Abends ist die Rodelbahn beleuchtet; Leihrodeln gibt es gegen Gebühr auf der bewirtschafteten Tristenbachalm und können nach dem Rodelspaß bequem am Auslauf der Rodelbahn wieder abgegeben werden.

Wer den etwas längeren Rodelspaß sucht sollte die längste Rodelbahn des Zillertals, die Rodelbahn „Gerlosstein“ in Hainzenberg besuchen.


Langlaufen im Zillertal

Langlaufen

Im gesamten Zillertal gibt es ein ca. 200 km langes Loipennetz welches sowohl für Anfänger als auch für Könner geeignet ist – denn man kann sowohl gemütlich durch das relativ flache Tal gleiten und die schöne Natur genießen als auch die immer steiler werdenden Hänge befahren.
Die abwechslungsreiche Langlaufloipe die sich auf 20 km Länge (davon 14 km klassisch und 6 km Skating) entlang des Tuxerbaches zwischen Vorderlanersbach und Madseit im Tuxertal erstreckt, ist auch noch befahrbar, wenn es woanders im Tal schon taut. Die längste Langlaufroute führt von Mayrhofen bis nach Uderns sowie auf der gegenüberliegenden Zillerseite von Stumm bis Hart. In Mayrhofen gibt es insgesamt 9 Loipen mit insgesamt 20 km.
Alle Loipen sind leicht bis mittelschwer.
Auch in Ginzling gibt es eine kleine Langlaufloipe die bei bestehender Nachfrage präperiert wird.


Skitouren gehen im Zillertal

Skitouren

Das Zillertal lässt natürlich mit zahlreichen Skitour-Möglichkeiten auch das Herz der Skitouren-Geher höher schlagen.
Von leichten bis schweren Touren ist für jeden etwas dabei, natürlich gibt es auch geführte Skitouren die von zahlreichen erfahrenen Bergführern im ganzen Zillertal angeboten werden.

Auch Ginzling ist Ausgangspunkt für einige Skitouren – so z.B. für die Nestspitze, deren Ausgangspunkt das Gasthaus Innerböden, ca. 8 km von der Unterkunft entfernt und mit dem Auto erreichbar ist.
Diese Ski-Tour gilt jedoch als schwierig und anspruchsvoll.

Weiters gibt es z.B. den Rastkogel (Hippach), Ahornspitze (Mayrhofen), Torspitze und Hoher Riffler (Tux) um nur einige der nahe gelegenen Möglichkeiten aufzuzählen.




Eisklettern im Zillertal

Eisklettern

Für sportlich ambitionierte Bergfexe bietet unser Ort Ginzling einen idealen Ausgangspunkt für das Eisklettern.
Das Zillertal bietet unzählige Eiswasserfälle, an denen man unter fachlicher Führung die Grundlagen des Eiskletterns bei einem Schnupperkurs erlernen kann bzw. als bereits erfahrener Eiskletterer auch die anspruchsvolleren Touren in Angriff nehmen kann Ginzling kann dabei mit folgenden Eiswasserfällen aufwarten:



Weitere Aktivitäten im Winter

weitere Aktivitäten





Copyright © 2015 Crops | All rights reserved.
Design edited by Thomas Hedvicak